Ihre Sicherheit hat für uns immer oberste Priorität.

Kann ich Transfeero während der Pandemie weiterhin global verwenden?

Auch während der Corona-Krise akzeptieren wir Buchungen weltweit und überwachen länderspezifische und lokale Reisebeschränkungen. Wir bitten Sie, ihre Zeitpläne und Pläne während dieser sich entwickelnden Einschränkungen zu überprüfen. Wenn neue Sicherheitsmaßnahmen verhindern würden, dass eine bestehende Buchung erfolgt, werden wir die Gäste benachrichtigen und Fahrten ohne Gebühr ändern oder stornieren. Wir halten uns an die örtlichen Vorschriften und ergreifen die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und des Wohlbefindens von Gästen und Chauffeuren.

Bitte beachten Sie unsere Stornierungsbedingungen.

SAFETY

  • Der Fahrer trägt während der Fahrt Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe
  • Kein Körperkontakt zwischen Fahrer und Fahrgästen bzw. deren Sachen (z. B. Gepäck)
  • Im Wagen finden Sie Handdesinfektionsmittel und Feuchttücher
  • Der Wagen ist gründlich desinfiziert

Wie sind die Stornierungsbedingungen?

Die Stornierung ist bis 24 Stunden vor Ihrer Abholung kostenlos möglich. Wenn Sie Ihre Fahrt im Rahmen der Stornierungsbedingungen stornieren, erhalten Sie eine volle Rückerstattung.


Reisebeschränkungen

  • Spanien:
    Limousinen dürfen nur 2 Personen und Minivans / Minibusse nur 4 Personen befördern (jedes Auto kann nur die Hälfte der normalen Kapazität aufnehmen). Wichtig für alle Transfers vom oder zum Flughafen:
    Wenn Sie aufgrund der Covid19-Beschränkungen mit mehr als 2 Passagieren reisen möchten, müssen Sie die Minivan-Klasse buchen.
  • Mallorca:
    Bis auf weiteres wurden alle Verbindungen zum und vom Flughafen Mallorca eingestellt.
  • Italien:
    Obwohl unsere Fahrer weiterhin Transfers anbieten dürfen, gibt es Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Passagiere pro Fahrzeug, die sie befördern dürfen. In der Regel können Limousinen nur 2 (bei einer Familie bis zu 3) und Minivans nur 4 (bei einer Familie bis zu 8) Passagiere befördern.
  • Frankreich:
    Der Transfer hier, ist nur möglich, wenn alle Passagiere ein spezielles Dokument (Laisser Passant) gemäß der Anweisung des Präsidenten haben. Wenn Sie dieses Dokument nicht haben, können die Fahrer Sie nicht befördern.
  • Niederlande:
    Die Anzahl der Passagiere pro Fahrzeug, die befördert werden dürfen, ist begrenzt. In der Regel können Limousinen- und Business-Fahrzeuge nur 2 und Minivans und Minibusse 4 Passagiere befördern.

 

Neuigkeiten und Schutzmaßnahmen der Weltgesundheitsorganisation

World Health Organization updates and latest news
Basic protective measures