Tipps für Ihre Reise nach Catania


catania

Flughäfen in der Nähe

Catania Flughafentransfers (CTA)

Catania ist eine der schönsten Städte Siziliens. Sie erstreckt sich liebenswürdig zwischen dem Meer und dem Vulkan Ätna und wirkt sowohl elegant als auch dynamisch. Ihre Architekturen beschreiben die Entwicklung durch die Jahrhunderte von der griechischen Zeit bis zur Moderne. Catania ist ein Spaziergang zwischen alten Theatern, wunderschönen Gebäuden, grünen Wegen des Bellini-Parks und Boulevards am Meer. Genießen Sie das köstliche Frühstück in den örtlichen Cafés in der Via Etnea oder das fröhliche Nachtleben bei Live-Musik. Catania ist Tag für Tag ein schöner Ort um entdeckt zu werden. 

Wann sollte man nach Catania reisen?

Sie können Ihre Reise nach Catania jederzeit planen. Zu jeder Jahreszeit sind die Bedingungen perfekt, um diese Stadt zu besuchen. Wenn Sie keine heißen und feuchten Tage mögen, sollten Sie den Sommer (Juli und August) meiden. Ein Spaziergang durch das Zentrum von Catania kann in diesen Monaten anstrengend sein. Wir empfehlen Ihnen, in der ersten Februarwoche das spektakuläre Fest der Schutzpatronin St. Agatha am 5. Februar zu genießen.

Wie komme ich nach Catania?

Catania ist über drei Autobahnen mit dem Rest Siziliens verbunden: A18 nach Messina, A19 nach Palermo und die neue Autobahn nach Syrakus. Regionale und lokale Buslinien werden von den Anwohnern täglich genutzt, um in die Stadt hinein und wieder herauszufahren. Der große Bahnhof, an dem ständig Züge vom Festland halten, ist von zentraler Bedeutung. Nicht weit vom Bahnhof entfernt befinden sich die Bushaltestellen.

Catania hat einen modernen Hafen und einen neuen großen Flughafen. Der internationale Flughafen Vincenzo Bellini-Fontanarossa liegt 5,5 km südlich der Stadt. Sie können Catania vom Flughafen mit dem Bus (Alibus, Sais, Ätna Trasporti, AST), Taxi oder einem privaten Transfer erreichen. Oder Sie können ganz einfach ein Auto mieten und selbst fahren. Innerhalb der nächsten 5 bis 10 Jahre soll am Flughafen eine brandneue U-Bahnstation eröffnet werden.

Wie bewegt man sich in der Stadt?

In Catania fährt man oft mit dem Bus. Die kleinen orangefarbenen AMT-Busse garantieren den Anschluss im gesamten Stadtgebiet. Touristen können zudem eine kurze Fahrt durch den alten Kern von Catania mit den schönen Doppeldeckerbuslinien genießen. Viele Leute benutzen auch die U-Bahn, obwohl sie nur 11 Stationen hat und immer noch unvollständig ist. Taxis sind verfügbar, aber nicht sehr verbreitet. Immer mehr Menschen bevorzugen es, sich mit dem Fahrrad zu bewegen.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet Catania?

Der beste Teil von Catania ist das alte historische Zentrum. Entlang der 3 km langen Via Etnea, der Hauptstraße können Sie Denkmäler, Gebäude, Parks und Kirchen von seltener Schönheit bewundern Der Bellini Park ist die größte und schönste Grünfläche der Stadt. Nicht weit davon entfernt liegt Sie das römische Theater am Stesicoro-Platz. Es ist vielleicht das einzige alte Theater der Welt aus Lavastein.

Anschließend können Sie die Collegiata-Kirche, die wundervolle barocke Crociferi-Straße, den eleganten Universitätsplatz und schließlich den Domplatz besuchen. Die majestätische Kathedrale von Catania liegt gegenüber dem Brunnen, der dem „Schwarzen Elefanten“ und dem Rathaus gewidmet ist. Vom Domplatz aus beginnen zwei lange Straßen: über Vittorio Emanuele, wo Sie ein weiteres römisches Theater besuchen können und die Via Garibaldi, die zur Porta Garibaldi führt.

Nicht weit von der Via Garibaldi entfernt befindet sich das spektakuläre Schloss Ursino. Während Sie die Straße San Giuliano entlang gehen, genießen Sie den Blick auf die schöne Kirche St. Nicola La Rena und das große Benediktinerkloster. Beides einen Besuch wert! Wenn Sie das Meer lieben, empfehlen wir Ihnen den nördlichen und moderneren Teil von Catania zu besuchen und einen Spaziergang entlang der Küstenstraße von San Giovanni Li Cuti zum Hafen von Ognina zu unternehmen.